Deep Soulbreathing*

*Deep Soulbreathing: Psycho-Körpertherapiemethode weiterentwickelt aus der Primärtherapie, methodisch ähnlich dem Holotropen Atmen,  früher auch Atemheilarbeit nach Claus Kostka, Emmendingen


Ich möchte Claus Kostka zitieren:

 

Atem als Königsweg zum Unbewussten

 

Das Deep Soulbreathing ist das Resultat von 30 Jahren Entwicklung, Nachspüren, Weitergehen und Neugreifen. Es ist eine kraftvolle und nachhaltige Form der Körperpsychotherapie.

Am Anfang stand eine primärtherapeutische Ausbildung bei Dr. Henning v.d. Osten, danach Ausbildung und Auseinandersetzung mit dem intuitiven Atem Karl Scherers.

Aufbauend auf diesen Erfahrungen habe ich mehr und mehr diese Form der Atemheilarbeit gefunden, in der der Atem so etwas wie ein Generalschlüssel (nicht zu verwechseln mit Allheilmittel) zu den verschütteten Inhalten unserer Seele bildet.

Art Janov, der Begründer der Primärtherapie, hat einmal gesagt, dass im Atem der Königsweg zum Unbewussten läge. Das kann ich nur bestätigen. Und noch vieles mehr.

Wenn wir den Atem so nehmen, wie er im Deep Soulbreathing heilsam angewendet wird, ist es als ob wir über eine Brücke schreiten, die uns behutsam und doch direkt in unser Seelenreich führt. Unsere Seele trägt die Matrix dessen, was für jeden von uns Erfüllung bedeutet.

 

(Zitat aus http://clauskostka.de/termine/deep-soulbreathing#tab2, Claus Kostka, vom 28.11.2015)

 

Ich möchte diesem Zitat, das die Entwicklung des Deep Soulbreathing beschreibt, eigentlich nichts mehr hinzufügen. Danke Claus Kostka.

 

Mein Angebot:

 

Nichttherapeutische Selbsterfahrung/ spirituelle Erfahrung mit der Methode des deep soulbreathing  unter kontrollierten Bedingungen.

Nicht möglich für Schwangere, Alkohol- oder Drogenabhängige oder Personen, die in psychologischer/ psychatrischer Behandlung sind oder Psychopharmaka nehmen.